Sie sind hier: Home » Den Bart an den Wangen trimmen lernen

Den Bart an den Wangen trimmen lernen

Bart an den Wangen trimmen

Den Bart an den Wangen zu trimmen ist eine Kunst und Fähigkeit für sich. Eine Fähigkeit die viele Männer nicht richtig beherrschen und so das Gesamtbild Ihres Bartes förmlich ruinieren. Um dem abzuhelfen, haben wir hier einen kleinen Artikel mit einer genauen Schritt für Schritt Anleitung verfasst.

Den Bart an den Wangen zu trimmen ist ganz einfach: Sie brauchen dazu einen geeigneten Barttrimmer, eine Bartschere, einen passenden Bartkamm und idealerweise einen Rasierer. Anschließend werden die Konturen anhand Ihrer Gesichtsform getrimmt und rasiert.

Wie genau Sie Ihre Konturen an Wangen kürzen sollten, wie Sie mit den einzelnen Hilfsmitteln umgehen und worauf Sie sonst noch unbedingt achten sollten, das erklären wir Ihnen im nachfolgenden Artikel.

Anleitung: Bart an den Wangen trimmen

Wie Sie Ihre Wangen trimmen sollten, hängt sehr von Ihrer eigentlichen Bartform, dem Bartwuchs und den Gesichtszügen ab. Wir haben uns überlegt wie wir das Vorgehen ganz allgemein halt können und das Verständnis am besten vermitteln.

Dazu haben wir jeweils einmal eine separate Anleitung für einen einfachen 3 Tage Bart und einen Vollbart verfasst. Wie Sie anschließend die Konturen schneiden, finden Sie unmittelbar darunter als erweiterte Anleitung.

Wir empfehlen Ihnen, als Erstes diese Anleitung einmal komplett durchzulesen und die Beispielbilder zu begutachten. Achten Sie auch am Ende immer auf unsere Extra Tipps – Sie werden es uns danken.

Wangen am 3 Tage Bart trimmen

3 Tage Bart Wangen trimmen
  1. Wenn Sie einen langen Bart haben und nun einen 3 Tage Bart tragen wollen, sollten Sie zunächst Ihren Bart mit einer Bartbürste durchkämmen und die Haare aufrichten – alternativ mit der Handfläche.
  2. Nehmen Sie anschließend Ihren Trimmer und stellen Sie die gewünschte Länge nach Bedarf ein.
  3. Testen Sie die Länge zunächst an den Koteletten und trimmen Sie diese entlang der Ohren – seien Sie vorsichtig und schneiden Sie nicht zu viel ab.
  4. Orientieren Sie sich an der Länge Ihrer Koteletten und trimmen Sie die Barthaare gleichmäßig an den Wangen.
  5. Mit der Bartbürste sollten Sie Ihren Bart erneut durchkämmen und die Barthaare aufrichten, damit auch wirklich alle Haare gleichmäßig getrimmt werden.
  6. Jetzt geht es an die natürlichen Übergänge. Dazu stellen Sie eine etwas kleinere Länge am Barttrimmer ein – 1 bis 2 Stufen weniger sollten ausreichen. Schneiden Sie die Barthaare nur entlang der Konturen etwas kürzer.
  7. Nun da Ihr Bart an den Seiten gleichmäßig getrimmt wurde, können Sie saubere Konturen an den Wangen schneiden.

Extra Tipp: Wenn Ihre Konturen dichter als der Bart an den Gesichtswangen wachsen, dann sollten Sie diese idealerweise etwas kürzer schneiden und so einen natürlichen Übergang schaffen.

Konturen für den 3 Tage Bart schneiden

  1. Nehmen Sie einen Rasierer zur Hand – für die Konturen eines 3 Tage Bartes eignet sich am besten ein einfacher Rasierer oder ein Rasiermesser.
  2. Überlegen Sie wie schmal Sie Ihre Konturen gerne haben möchten und ziehen Sie mit dem Rasierer auf beiden Seiten eine gerade Linie bis zum Ende Ihres Innenohres – siehe Foto.
  3. Stellen Sie sich nun eine visuelle Linie entlang Ihres Innenohres bis zum Mund vor – siehe Foto. Ziehen Sie nun die Linie entlang der Konturen bis zu Ihrem Mund – als kleine Hilfe können Sie auch eine Bartschablone verwenden.
  4. Haben Sie harte und kantige Gesichtszüge, dann sollten Sie diese Linie leicht abrunden. Bei einem rundlichem Gesicht empfehlen sich gerade Linien.
  5. Achten Sie darauf, dass Sie die Wangenlinie nicht zu tief ansetzen.
  6. Wiederholen Sie den zweiten Schritt und schneiden Sie die Konturen bis zum Ansatz der Wangenlinie, um einen Übergang zu schaffen.

Extra Tipp: Wenn Ihr Bart an den Wangen undicht ist und die natürliche Konturlinie nicht ideal verläuft, dann können Sie diese notfalls auch etwas tiefer schneiden. Dies eignet sich allerdings nur bei kürzeren Bärten und sieht bei einem langen Vollbart sehr schnell blöd aus.

Vollbart: Bart an den Wangen kürzen

  1. Idealerweise waschen Sie zunächst Ihren Bart vor dem Trimmvorgang und trocknen diesen gut ab, damit die Barthaare weicher werden – dies ist jedoch kein Muss.
  2. Nun kämmen Sie Ihren Bart mit einer Bartbürste und anschließend mit einem Bartkamm durch, um verfilzte Barthaare zu lösen und Reste von Bartbalsam und Bartwichse zu entfernen. Die Barthaare brauchen Sie hier nicht aufrichten, da diese ab einer bestimmten Länge bereits abstehen.
  3. Jetzt nehmen Sie einen Barttrimmer zur Hand und stellen die gewünschte Länge für die Konturen und die Barthaare an den Wangen ein.
  4. Testen Sie auch hier als Erstes die Länge an den Koteletten und schneiden Sie diese bis zum Innenohr – bei Bedarf können Sie die Länge reduzieren.
  5. Haben Sie die richtige Länge gefunden, dann trimmen Sie danach Ihre Wangen bis kurz vor den Kieferknochen.
  6. Überprüfen Sie das Ergebnis Ihre Barthaare an den Wangen und bessern Sie ggf. nach.
  7. Anschließend setzen Sie die Länge am Barttrimmer 1 bis 2 Stufen runter und schneiden die Übergänge entlang der Wangenlinie – damit schaffen Sie natürliche Übergänge zu den harten Konturen.
  8. Ihr Vollbart ist nun an den Seiten fertig getrimmt und Sie können jetzt die Konturen mit einem Rasierer ziehen.

Extra Tipps: Wenn Ihr Vollbart viel zu lang für Ihre Längeneinstellungen am Barttrimmer ist, dann greifen Sie auf einen Kamm zurück und messen Sie mit diesem die Länge ab. Sie können hier dann auch auf einen Barttrimmer verzichten und auf eine Bartschere zurückgreifen.

Konturen für den Vollbart schneiden

Bart Konturen schneiden
  1. Nehmen Sie ein Rasiermesser in die Hand – wir empfehlen Ihnen hier ein Rasiermesser zu verwenden, aber ein normaler Rasierer geht auch.
  2. Fangen Sie wieder mit den Koteletten an und schneiden Sie diesem bis zum Ende des Innenohres – siehe Foto.
  3. Stellen Sie sich eine visuelle Linie von Ihrem Innenohr bis zum Ende Ihres Mundes vor und ziehen Sie anschließend mit dem Rasiermesser die Linie – siehe Foto. Auch hier empfehlen wir bei einem kantigen Gesicht die Linie etwas abzurunden und bei einem rundlicherem Kopf die harte Linie zu ziehen.
  4. Achten Sie darauf, dass Sie einen natürlichen Übergang zum Bart schaffen und die Konturen entlang der Wange nicht zu tief ansetzen.
  5. Zum Schluss schneiden Sie ggf. die Konturen an den Koteletten erneut und schaffen einen Übergang zu der Wange.

Extra Tipp: Wenn Sie es sich nicht zutrauen selber die Konturen bei einem Vollbart zu schneiden, dann würden wir Ihnen einen Gang zum Barbier empfehlen und genau zu beobachten wie dieser Ihren Bart schneidet.

Benötigte Bartpflege Produkte

Hier finden Sie eine kleine Liste mit allen nötigen Produkte, die Sie brauchen um Ihre Barthaare an den Wangen zu trimmen. Zusätzlich haben wir zu jedem Produkt eine kleine Erklärung und unsere Empfehlungen dazugeschrieben.

  • Barttrimmer: Mit dem Trimmer haben Sie leichtes Spiel, wenn es darum geht Ihren 3 Tage Bart entlang der Wangen zu trimmen. Die voreingestellte Länge sorgt dafür das dieser gleichmäßig bleibt und verhindert Fehler von Ihrer Seite aus.
  • Unsere Empfehlung: Der Barttrimmer eignet sich nur bis zu einer gewissen Bartlänge und in wenigen Fällen auch für den Vollbart. Wenn Sie einen langen Vollbart tragen, dann würden wir Ihnen zu einer Bartschere raten, da Sie mit dieser einen viel natürlicheren Look erzielen.
  • Bartschere: Der Umgang mit einer Bartschere will geübt sein und ist nur für erfahrene Bartträger geeignet. Dieses Bartpflege Produkt erfordert mehr Konzentration, Präzision und Multitasking Fähigkeiten, da Sie zugleich noch den Bartkamm bedienen müssen.
  • Unsere Empfehlung: Scharf muss eine Bartschere sein und gut in der Hand liegen.
  • Bartbürste: Mit der Bartbürste kämmen Sie Ihren Bart vor dem Trimmvorgang durch, damit Sie die genaue Struktur Ihres Bartes erkennen. Weiterhin lösen Sie mit dieser feine Partikel und Reste von Bartbalsam und Bartwichse.
  • Unsere Empfehlung: Verwenden Sie hierzu am besten eine Bürste mit Naturborsten.
  • Bartkamm: Der Bartkamm ist sehr praktisch und unverzichtbar, wenn es darum geht einen langen Vollbart zu trimmen. Mit diesem passenden Sie die Längen genau an und erzielen bei richtiger Anwendung und in Kombination mit einer Bartschere sehr natürliche Bart-Styles.
  • Unsere Empfehlung: Nutzen Sie einen guten Kamm, der Ihre Barthaare nicht beschädigt.

Ist eine Bartschablone sinnvoll?

Wir haben Ihnen in unserer Anleitung den Tipp gegeben eine Bartschablone für Ihre Konturen zu verwenden. Jedoch wollen wir hier eines klarstellen: Wir sind keine direkten Unterstützer dieser Methode, da der Bart für uns so seine natürliche Form und etwas von der Magie verliert.

Für den Anfang sind diese Schablonen ganz praktisch und Sie können erste Erfahrungen sammeln, ohne Ihren prachtvollen Bart zu ruinieren. Bevor Sie nun Geld für so eine Schablone ausgeben – die Sie sich wohlgemerkt auch im Internet ausdrucken können – raten wir Ihnen ein einfaches Lineal zu verwenden.

Jedoch sind diese Schablonen Massenware und nicht für Ihr individuelles Gesicht angepasst. Das heißt für Sie, dass Ihr Bart nicht wirklich die natürliche Form erlangt und im schlimmsten Fall Unstimmigkeiten zwischen Ihrem Bart und Ihrem Gesicht entstehen können.

Aus diesen Gründen ist die Bartschablone für uns auf Dauer nicht sinnvoll. Lernen Sie die Konturen Ihres Bartes aus freier Hand zu schneiden und Sie werden einen viel authentischeren und natürlicheren Look haben.

Haben Sie noch weitere Fragen wie Sie Ihren Bart an den Wangen trimmen sollten und wie Sie die Konturen anschließend schneiden? Schreiben Sie uns dazu einfach unten in die Kommentare und wir werden Ihnen helfen.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Us

Auf Bartmentor geben wir Ihnen Tipps für Ihren Bart und dessen Pflege. Sie finden hier zudem visuelle Vergleiche und ausführliche Testberichte der besten Produkte für den Bart.