Sie sind hier: Home » Der Barttrimmer funktioniert nicht mehr – Ist er defekt?

Der Barttrimmer funktioniert nicht mehr – Ist er defekt?

Barttrimmer funktioniert nicht mehr

Bei fast täglicher Benutzung kann es durchaus passieren, dass der Barttrimmer einfach nicht mehr funktioniert. So wie bei jedem technischen Gerät hat auch der Trimmer ein Verfallsdatum.

Es kann viele Ursachen dafür geben, warum Ihr Barttrimmer nicht mehr richtig funktioniert oder nicht angeht. Die meisten Trimmer funktionieren nicht mehr, weil der Akku den Geist aufgegeben hat oder weil die einzelnen Komponenten verschleißt sind.

In diesem Artikel zählen wir alle möglichen Fehlerursachen auf und was Sie dagegen tun können, um diese vorzubeugen. Weiterhin erklären wir Ihnen kurz wie Sie selber Ihren Barttrimmer reparieren können.

Barttrimmer Funktionsweise

Bevor wir in die Tiefe gehen, wollen wir Ihnen für ein besseres Verständnis die Funktionsweise eines Barttrimmer erklären. Wenn Sie erst wissen wie ein Gerät funktioniert, ist es immer einfacher dieses auch zu reparieren.

Der Barttrimmer hat im inneren Gehäuse einen Akku verbaut – dieser befindet sich direkt unter dem Griff. Der Akku treibt einen kleinen elektrischen Motor an und bringt bei den meisten Geräten einen kleinen Stift zum rotieren. Dieser Stift wird über ein Plastikteil direkt mit dem Scherkopf verbunden und setzt diesen in Bewegung.

Kommt nun beim Trimmvorgang ein Barthaar zwischen dem fixierten Messer und dem bewegten Teil, wird dieses abgeschnitten – hier umgangssprachlich auch als „getrimmt“ bezeichnet.

Wie lange hält ein Bartschneider?

In der Regel hält ein guter Bartschneider bei angemessener Pflege mind. 1 Jahr durch – bevor der Akku den Geist aufgibt oder die Leistung schwächer wird. Es ist schwer zu sagen wie lange ein Bartschneider tatsächlich halten kann, da dies von unterschiedlichen Faktoren abhängig ist.

Wir haben keine Liste mit der technischen Lebensdauer der einzelnen Geräte gefunden und werden diese selber in naher Zukunft veröffentliche, sobald wir mehr Daten gesammelt haben.

Grundlegend können wir aber mit Sicherheit behaupten: Je besser Sie Ihre Geräte pflegen und warten, umso länger werden diese halten.

Welche Defekte können am Barttrimmer vorkommen?

Nachfolgend nennen wir Ihnen ein paar Faktoren, welche die Lebensdauer beeinflussen können. Gleichzeitig sind dies auch häufig die Gründe warum Ihr Trimmer am Ende nicht mehr funktioniert.

  • Der Barttrimmer geht nicht mehr an
  • Das Produkt geht nur ganz kurz an
  • Der Barttrimmer lädt nicht mehr vollständig
  • Das Gerät entlädt sich viel zu schnell
  • Beim Laden blinkt der Barttrimmer rot und grün
  • Das Gerät überhitzt beim Trimmen
  • Der Trimmer schneidet keine Barthaare
  • Erfasst die Haare nicht komplett
  • Die Länge lässt sich nicht mehr verstellen

Im weiteren Artikel werden Sie die häufigsten Fehlfunktionen und Defekte, die an einem Barttrimmer auftreten können, vorfinden. Damit aber nicht genug, denn wir bieten Ihnen gleichzeitig passende Lösungen an, mit denen Sie Ihr Gerät evtl. wieder reparieren könnten.

Info: Wir übernehmen keine Haftung für etwaige Schäden am Gerät oder an Ihrer Person. Die Durchführung der Lösungsvorschläge erfolgt immer auf eigene Gefahr.

Ursachen warum der Barttrimmer nicht mehr funktioniert:

  • Wartung mit Maschinen-Öl ausgelassen
  • Falsches Lade- und Entladeverhalten
  • Feuchtigkeit hat sich im Gerät gebildet
  • Zu viel Dreck im Gerät durch vernachlässigte Reinigung
  • Gebrochene Komponenten oder Verschleiß am Scherkopf

Den Barttrimmer reparieren

Barttrimmer reparieren

Sie kennen nun die häufigsten Defekte und welche Ursachen dafür verantwortlich sind. Nun möchten wir Ihnen erklären wie Sie Ihren Barttrimmer eventuell wieder reparieren und zum laufen bringen können.

Der Trimmer geht nicht mehr an:

Wenn Ihr Barttrimmer von heute auf morgen nicht mehr angeht, dann kann das mehrere Ursachen haben. Wir haben Ihnen hier ein paar mögliche Fehler aufgezählt und zeigen Ihnen wie Sie vorgehen sollten.

Mögliche Ursache:

  • Beschädigte Elektronik durch einen Sturz oder Stoß
  • Defekt am Akku und Notwendigkeit eines Austausches
  • Blockierte Einzelteile durch Schmutz wie z.B. unter dem Scherkopf
  • Bildung von Kondenswasser durch unsachgemäße Reinigungsarbeiten

Testdurchlauf:

  1. Verbinden Sie Ihren Trimmer mit dem Netzstecker und beobachten Sie, ob der Akku aufgeladen wird.
  2. Versuchen Sie einen erneuten Betrieb mithilfe des Netzsteckers.
  3. Prüfen Sie, dass die bewegten Teile nicht durch Fremdkörper blockiert werden.

Mögliche Fehlerbehebung:

  • Falls die Ladeanzeige bei der Fehlersuche aktiv wurde, können Sie mithilfe einer entsprechenden Anleitung den Barttrimmer demontieren und einen neuen Akku verbauen. Dies ist jedoch nur bei teuren Geräten wirtschaftlich.
  • Ging Ihr Gerät beim Netzbetrieb nicht an, sollten Sie den Scherkopf abnehmen und ordentlich durch Reinigen – anschließend starten Sie einen erneuten Testdurchlauf.

Der Bartschneider geht nur kurz an:

Falls Ihr Gerät beim Einschalten nur ganz kurz angeht und beim Hochschalten in den Turbomodus wieder von alleine ausgeht, kann das im Grunde nur bedeuten, dass die Elektronik überhitzt und der Sicherungsmechanismus angeht.

Mögliche Ursache:

  • Schmutzablagerungen am Scherkopf und am Motorblock
  • Beschädigungen an der Leiterplatine durch einen Sturz bzw. Stoß

Testdurchlauf:

  1. Nehmen Sie den Scherkopf vom Trimmer ab und prüfen Sie, ob dieser von groben Haarresten gereinigt wurde.
  2. Prüfen Sie wie leichtgängig sich der Scherkopf bewegen lässt – nehmen Sie dazu Ihre Finger.

Mögliche Fehlerbehebung:

  • Demontieren Sie den Scherkopf und entfernen Sie die einzelnen Bauteile, damit Sie Zugriff auf den Bereich zwischen den Schermessern haben. Falls sich hier zu viele kleine Haare angesammelt haben, sollten Sie diese entfernen und mit etwas Maschinen-Öl drüber streichen.
  • Montieren Sie nach der Reinigungsarbeit wieder alle Bauteile und versuchen Sie einen erneuten Start am Netzbetrieb.

Der Akku lädt nicht mehr:

Das ein Barttrimmer nicht mehr lädt, ist die häufigste Fehlfunktion. In den meisten Fällen ist es kein Problem Ihr Gerät wieder zum Laufen zu bringen.

Mögliche Ursache:

  • Defekter Akku der ausgetauscht werden muss
  • Beschädigter Anschluss für den Netzstecker
  • Defektes Ladekabel

Testdurchlauf:

  1. Starten Sie Ihren Trimmer im Netzbetrieb, um die Funktionalität zu prüfen. Falls Ihr Trimmgerät laufen sollte, können Sie einen Fehler am Netzadapter ausschließen.
  2. Falls möglich, sollten Sie den Ladevorgang mit einem geeigneten Netzstecker durchführen.
  3. Wenn Ihr Barttrimmer mit dem Reststrom läuft, aber nicht aufgeladen wird, kann ein beschädigter Anschluss der Grund dafür sein.
  4. Alternativ können Sie Ihren Trimmer demontieren und die Spannung am Akku mit einem Spannungsmesser prüfen.

Mögliche Fehlerbehebung:

  • Sollte der Barttrimmer im Netzbetrieb laufen, dann ist klar, dass Sie den integrierten Akku austauschen müssen.
  • Eventuell ist Ihr Ladekabel beschädigt und Sie verwenden für den Ladevorgang ein nicht dafür vorgesehenes Ladekabel eines dritten Anbieters?
  • Trifft alles nicht zu, dann kann es durchaus sein, dass Ihr Anschluss defekt ist. Hier können Sie als Laie nicht viel dagegen unternehmen es bedarf einer Neuanschaffung.

Der Trimmer blinkt rot & grün beim Laden:

Je nach Modell kann es ein vom Hersteller gewünschter „Effekt“ sein, dass Ihr Barttrimmer während des Ladevorgangs rot blinkt und grün aufleuchtet. Vielleicht sind Sie nur etwas zu für sorglich und haben hier keine direkte Fehlfunktion am Barttrimmer.

Mögliche Ursache:

  • Entweder ist Ihr Akku bereits voll aufgeladen und muss nicht aufgeladen werden.
  • Vielleicht ist der Akku schwach und muss ausgetauscht werden
  • Eventuell sollten Sie den Scherkopf am Trimmer reinigen und ölen.

Testdurchlauf:

  1. Nehmen Sie das Gerät vom Netzstecker und schalten Sie dieses wieder an – beobachten Sie, ob sich hier was ändert und der Trimmer nur eine kurzzeitige Fehlfunktion hatte.
  2. Starten Sie das Gerät im Netzbetrieb und beobachten Sie, ob die blinkenden Lampen erlöschen.

Mögliche Fehlerbehebung:

  • Lesen Sie die Bedienungsanleitung von Ihrem Gerät. Sie sollten die Fehlerursache im Kapitel über den Akku und Auflade-Vorgang finden.

Der Trimmer erfasst die Barthaare nicht:

Falls Ihr Trimmer die Barthaare nicht erfasst, dann muss das nicht unbedingt gleich am Gerät liegen. In unserem Artikel können Sie mehr darüber lesen, warum Ihr Barttrimmer die Haare nicht erfasst.

Mögliche Ursache:

  • Sie verwenden den Barttrimmer falsch
  • Die Schermesser werden durch Schmutzpartikel blockiert

Testdurchlauf:

  1. Verwenden Sie den Trimmer ohne Kammaufsatz und versuchen Sie mit diesem ein paar Haare am Arm zu trimmen.
  2. Schalten Sie den Trimmer ein und beobachten Sie, ob sich der Scherkopf bewegt.
  3. Nehmen Sie den Scherkopf ab und prüfen Sie, ob der Motor rotiert wird.

Mögliche Fehlerbehebung:

  • Führen Sie eine vollständige Reinigung des Barttrimmers durch und ölen Sie das Gerät anschließend. Wichtige Stellen sind hier der Scherkopf und der Bereich zwischen den Schermessern.

Die Längeneinstellung funktioniert nicht mehr:

Bei den meisten Trimmer wird die Längeneinstellung über einen kleinen Drehregler verstellt und es passiert nur bei besonders unachtsamer Pflege, dass dieser ausfällt.

Mögliche Ursache:

  • Sie haben Ihren Trimmer fallen gelassen und die Zahnräder vom Drehregler rasten nicht mehr richtig ein.
  • Die Funktion vom Drehregler ist durch einen Bruch vollständig außer Kraft gesetzt.

Testdurchlauf:

  1. Nehmen Sie den Kammaufsatz ab und prüfen Sie, ob die Längenangaben am Gerät verstellt werden können.
  2. Prüfen Sie die Funktionalität der Schiene, die mit dem Drehregler verschoben wird.

Mögliche Fehlerbehebung:

  • Falls die Schiene gebrochen ist, können Sie nicht viel für Ihr Gerät tun und Sie brauchen einen neuen Trimmer.
  • Demontieren Sie den Trimmer und schauen Sie sich den Mechanismus an – vielleicht ist dieser nur aus der Fassung rausgesprungen und findet keinen Kontakt zum Schiebemechanismus.

Weitere Möglichkeiten den Barttrimmer zu reparieren

Barttrimmer reparieren

Garantie & Gewährleistung Ansprüche

Die einfachste Art und Weise Ihren Barttrimmer zu reparieren ist immer noch die Garantie in Anspruch zu nehmen. Wenn der Schaden nicht durch Sie verursacht wurde und nicht gleich festgestellt werden kann, dann haben Sie gute Chancen eine kostenlose Reparatur in Anspruch zu nehmen oder auf ein neues Gerät zu bestehen.

Wenn Sie sich in der Garantie-Zeit befinden und der Schaden nicht von Ihnen ausging, dann sollten Sie es vermeiden am Trimmer herumzubasteln. Senden Sie diesen lieber direkt an Ihren Verkäufer und schildern Sie den Fehler so ausführlich wie möglich.

Es ist Ihr gutes Recht in der Garantie-Zeit auf eine Nachbesserung zu bestehen, falls der Umtausch direkt ausgeschlossen werden sollte. Bleiben Sie hartnäckig und verhandelt Sie!

Der Gang zum Fachmann

Sie sind technisch nicht sonderlich begabt und haben auch keine Ansprüche auf eine Garantie oder Gewährleistung, dann sollten Sie einen Besuch zum Elektro Fachmann wagen.

Dies wäre zu empfehlen, wenn Sie ein teures 100 Euro aufwärts Gerät haben und aus Gründer der Nachhaltigkeit nicht direkt ein neues Gerät erwerben möchten. Doch zunächst sollten Sie sich über einen fairen Preis einigen, damit die Reparaturkosten am Ende nicht höher sind als die Anschaffung eines völlig neuen Gerätes.

Vielleicht müssen Sie auch nicht direkt in die nächste Werkstatt gehen und haben im Bekanntenkreis ein Technikgenie, dem Sie Ihr Gerät anvertrauen würden. Dies spart Zeit und vor allem etwas Geld.

Haben Sie noch weitere Fragen zum Barttrimmer oder eine Fehlfunktion die hier nicht aufgelistet wurde? Schreiben Sie uns unten in die Kommentare und wir werden uns bemühen Ihnen schnell zu helfen.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Us

Auf Bartmentor geben wir Ihnen Tipps für Ihren Bart und dessen Pflege. Sie finden hier zudem visuelle Vergleiche und ausführliche Testberichte der besten Produkte für den Bart.