Sie sind hier: Home » Ist es vorteilhaft einen gebrauchten Barttrimmer zu kaufen?

Ist es vorteilhaft einen gebrauchten Barttrimmer zu kaufen?

Barttrimmer gebraucht

Ist es zu empfehlen einen gebrauchten Barttrimmer oder lieber ein ganz neues Gerät zu kaufen? Zugegeben: Die Frage klingt auf den ersten Blick sehr einfach und dennoch hatten wir Schwierigkeiten diese zu beantworten.

Sie können ohne große Bedenken einen gebrauchten Barttrimmer kaufen. Dies kann Sinn machen, wenn Sie ein besonders hochklassiges Gerät erwerben möchten. Allerdings sollten Sie vor dem Kauf einige wichtige Faktoren beachten.

In diesem Artikel gehen wir der Frage systematisch auf den Grund und teilen mit Ihnen alle Vor- und Nachteile eines gebrauchten Trimmers.

Vor- und Nachteile von einem gebrauchten Barttrimmer

Der Kauf von gebrauchten Geräten wird schon seit sehr langer Zeit praktiziert und ergibt durchaus Sinn. Besonders dann, wenn Ihnen das Thema Nachhaltigkeit und Geld sparen wichtig ist, können Sie sich als erstes nach einem gebrauchten Gerät umschauen.

Doch wie sieht das ganze bei Produkten für die eigene Hygiene aus – auch der Barttrimmer fällt unter diese Kategorie. Ist es dann überhaupt ratsam zu einem gebrauchten Trimmer zu greifen und welche Vorteile ergeben sich für Sie?

Vorteile eines gebrauchten Barttrimmer

  • Kosten sparen: In erster Linie kaufen Sie ein Gerät mit großer Sicherheit, um Kosten bei der Anschaffung zu sparen. Besonders hochklassige Profi-Trimmer können über 150 Euro bei einem Neukauf kosten – hier kann es durchaus sinnvoll sein sich nach einem gebrauchten Gerät umzuschauen.
  • Nachhaltigkeit: Das Thema Nachhaltigkeit und Ressourcen schonen ist in unserer aktuellen Zeit allgegenwärtig. Der Trend nach Klimaschutz steigt kontinuierlich an und das Interesse bei der Gesellschaft für Nachhaltige Themen wächst weiter an. Wenn Sie auch einen Beitrag dazu leisten wollen, dann kaufen Sie sich einen gebrauchten Barttrimmer.

Nachteile eines gebrauchten Barttrimmer

  • Hygiene: In erster Linie denken wir hier an die Hygiene, wenn Sie mit dem Gedanken spielen einen gebrauchten Barttrimmer zu kaufen. Ihnen ist nichts dazu bekannt WIE und vor allem WO genau der Barttrimmer zum Einsatz kam. Ferner kann dieser Punkt ausgeschlossen werden, wenn Sie ein noch in der originalen Verpackung versiegeltes Produkt erwerben.
  • Akku-Leistung: Der Akku ist das treibende Herz eines jeden Barttrimmers. Dieser hat nur eine begrenzte Lebensdauer und muss nach einer gewissen Zeit ausgetauscht werden – hier fallen extra Kosten an. Haben Sie keine Kenntnisse darüber wie Sie den Tausch am besten bewerkstelligen, fallen u.a. weitere Kosten für den Fachmann an.
  • Klingensystem: Stumpfe Klingen sind bei den meisten Barttrimmer kein Problem, da diese meistens selbst schärfende Eigenschaften haben. Fraglich wird es hingegen erst, wenn diese nicht ordnungsmäßig gewartet und geölt wurden. Hier können sich viele Resthaare ablagern und die Klingen blockieren.
  • Garantieansprüche: Ein ganz wichtiger Punkt ist hier die Garantie und Gewährleistung eines Barttrimmers – diese beträgt bei neuen Geräten laut Gesetz 24 Monate. Bei einem privaten Verkauf ist der Verkäufer davon befreit und Sie tragen die komplette Last. Sprich: Wenn das Gerät defekt ist, dann tragen Sie alle Kosten für die Reparatur.

Ab wann lohnt sich der Kauf eines gebrauchten Barttrimmer?

Nutzwertanalyse für gebrauchte Barttrimmer

Es scheint sehr, dass die Nachteile schwerer wiegen und alles gegen einen gebrauchten Kauf eines Barttrimmers spricht. Doch trotzdem kann es weiterhin sinnvoll sein ein gebrauchtes Gerät vorzuziehen.

Das Sie mit einem gebrauchten Trimmer Geld sparen können, brauchen wir nicht weiter erwähnen, doch wo liegt der Nutzwert? Wir haben dazu eine visuelle Darstellung mit den für uns wichtigsten Kriterien erstellt.

Die größten Vorteile bei einem gebrauchten Trimmer:

  • Die Preis-Ersparnis: Kommt auf das Angebot und Ihr Verhandlungsgeschick an.
  • Nachhaltigkeit: Sie tragen dazu bei seltene Ressourcen zu schonen.

Die größten Nachteile bei einem gebrauchten Trimmer:

  • Hygiene: Sie wissen nicht genau wer diesen benutzt hat.
  • Garantie: Bei den meisten Geräten ist keine Restgarantie vorhanden.
  • Akku-Leistung: Je nach Einsatz kann dieser schlecht oder gut sein.

Ziehen Sie persönlich einen Vorteil aus einem gebrauchten Gerät? Finden Sie es ganz einfach selber heraus mit der eigens von uns erstellten Nutzwertanalyse. Hier können Sie auf einer Skala von 1 bis 10 bestimmten welche Kriterien für Sie wichtig sind und welche eher weniger.

Laden Sie sich hier die kostenlose Excel-Datei von unserem Server runter – Bartmentor.de Nutzwertanalyse. Darin finden Sie eine Tabelle zum Ausfüllen und Diagramme, die Ihnen das Ergebnis visualisieren.

Einen gebrauchten Barttrimmer kaufen

Bevor Sie sich auf die Suche nach einem gebrauchten Gerät für die Bartpflege machen, sollten Sie unbedingt ein paar wichtige Punkte beachten. Hier nennen wir Ihnen einige davon:

  • Allgemeiner Zustand: Prüfen Sie den allgemeinen Zustand vom Gerät – idealerweise bei einer Vor-Ort Begutachtung. Ist keine händische Prüfung möglich, dann schauen Sie sich vergrößerte Aufnahmen vom Gerät an und haken Sie beim Verkäufer auf Stürze oder andere Schäden nach. Hierbei sollte nichts auffällig beschädigt und verbogen sein – leichte Abnutzungsspuren am Griff sind in Ordnung.
  • Vollständigkeit: Ein neuer Barttrimmer wird mit einem oder mehreren Kammaufsätzen, einem Ladekabel, etwas Maschinen-Öl und einer Reinigungsbürste geliefert. Prüfen Sie bei einem neuen Gerät was alles im Set enthalten ist und gleichen Sie dieses mit dem gebrauchten Angebot ab. Kaufen Sie auf keinen Fall ein Gerät ohne Ladekabel und ohne Aufsätze – alle anderen Set-Teile sind kostengünstig zu ersetzen.
  • Restgarantie: Sie sollten vor dem Kauf überprüfen, ob eine Restgarantie für das Gerät besteht. Idealerweise hat der Verkäufer noch einen Kassenzettel als Beleg zur Verfügung.

Wo können Sie gebrauchte Barttrimmer kaufen?

Wo gebrauchte Barttrimmer kaufen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten wo Sie einen Barttrimmer gebraucht kaufen können. Aus unserer eigenen Erfahrung würden wir Ihnen ein paar ausgewählte Shops anbieten.

  1. Amazon Warehouse Deals: Hier finden Sie oftmals viele vergünstige Produkte, so in erster Linie nicht wirklich gebraucht sind. Amazon bietet hier Produkte an, die von einem Käufer aufgrund kleiner Mängel zurückgeschickt wurden.
  2. Ebay: Die Auktions-Seite Ebay ist sehr bekannt und beliebt, um gebrauchte Waren zu verkaufen. Hier werden Sie eine viel größere Auswahl für gebrauchte Trimmer vorfinden. Viele Geräte sind noch verpackt und werden aus privaten Haushalten verkauf – neue Barttrimmer zum Preis eines gebrauchten.
  3. Ebay Kleinanzeigen: Bei den Kleinanzeigen von Ebay handelt es sich um normale Inserate von privaten Verkäufern. Sie haben hier die Möglichkeit direkt Kontakt mit dem Verkäufer aufzunehmen und über den Preis zu verhandeln. Allerdings genießen Sie hier keinen Käuferschutz und eine Vor-Ort Besichtigung ist ratsam.

Das sollten Sie nach dem Kauf tun

Sie haben einen gebrauchten Barttrimmer gekauft? Dann sollten Sie unbedingt als erstes einen kleinen Check durchführen, um zu prüfen, ob das Gerät auch wirklich einwandfrei funktioniert.

  • Führen Sie eine erste händische Sichtkontrolle durch und überprüfen Sie, ob das Gerät wie beschrieben geliefert wurde – ist alles vorhanden?
  • Falls es möglich ist, dann klappen Sie den Bereich hinter dem Schermesser auf und werfen Sie einen Blick auf das Innenleben.
  • Schließen Sie das Gerät an den Netzstecker an und prüfen Sie, ob das Gerät geladen wird.
  • Drücken Sie den Einschalter und überprüfen Sie, ob das Gerät im Netzbetrieb ordnungsgemäß arbeitet. Hier sollten Sie einen besonderen Blick auf die Schermesser werfen.
  • Anschließend entfernen Sie den Netzstecker und überprüfen den Akku-Betrieb.

Als nächstes sollten Sie eine komplette Reinigung durchführen, um das Gerät hygienisch bedenkenlos zu benutzt. Beim Barttrimmer ist die Wahrscheinlichkeit einer Mikroverletzung gegeben, die als Eintrittspforte für Bakterien fungieren könnte.

Gebrauchte Battrimmer desinfizieren

Einen Barttrimmer zu desinfizieren ist nicht so einfach und es könnten Schäden am Gerät entstehen. Hier erläutern wir Ihnen die Vorgehensweise, wie wir persönlich unsere Geräte desinfizieren – dies müssen Sie so nicht tun und die Ausführung erfolgt auf eigene Gefahr.

  1. Nehmen Sie die kleine Reinigungsbürste zur Hand und fegen Sie einmal wie gewohnt über die Schermesser und den Motorraum, um mögliche Haarreste zu entfernen.
  2. Putzen Sie als nächstes den kleinen Motorraum hinter dem Scherkopf mit einem desinfizierten Tuch. Dazu sprühen Sie mit einem Desinfektionsspray 1 bis 2 Mal auf das Tuch und NICHT direkt auf das Gerät – idealerweise nutzen Sie dazu ein extra Reinigungsspray für elektrische Geräte.
  3. Schrauben Sie nun den Scherkopf auseinander, um an den Zwischenraum der zwei Scheren zu kommen. Reinigen Sie die einzelnen Komponenten gründlich – nehmen Sie auch hier ein desinfiziertes Tuch zur Hilfe.
  4. Zum Schluss ölen Sie alle desinfizierten Stellen ordentlich mit einem passenden Maschinen-Öl.
  5. Bauen Sie den Trimmer wieder zusammen und starten Sie das Gerät 1 bis 2 Mal, damit sich das Öl gut verteilt.
  6. Fertig ist die Reinigung

Extra Tipp: Wenn Sie sich beim auseinander schrauben nicht sicher sind, dann suchen Sie nach einer online Anleitung oder einem Video wie Sie das Gerät aufmachen und wieder zusammenbauen.

Fazit: Sollten Sie einen gebrauchten Barttrimmer kaufen?

Barttrimmer gebraucht kaufen

Sie kennen nun die größten Vor- und Nachteile beim Kauf eines gebrauchten Barttrimmer. Wir haben Ihnen gezeigt, wo Sie diese am besten kaufen können, worauf zu achten ist und wie Sie das Gerät zu Hause gründlich reinigen.

Zum Schluss bleibt nur noch eine klare Antwort übrig, ob Sie einen Barttrimmer kaufen sollten der schon wirklich gebraucht wurde – die Rede ist nicht von noch versiegelten Produkten aus dem Amazon Warehouse Deals.

Wir weisen Sie darauf hin, dass es sich dabei nur um unsere persönliche Meinung handelt und diese nicht für Sie zutreffend sein muss. Sofern Sie den Artikel gelesen haben, sollten Sie in der Lage seine Ihre eigene Meinung zu bilden.

Persönlich würden wir kein gebrauchtes Gerät kaufen, da es hier an erster Stelle um unsere Körperhygiene und den Bart geht. Weiterhin ist für uns bedenklich, dass wir keine Garantieansprüche auf ein gebrauchtes Produkt haben und eventuell sogar den Akku tauschen müssten.

Natürlich ist es möglich, dass Sie sich nach einem Gerät mit einer Restgarantie umschauen und darauf vertrauen, dass der Zustand vom Akku noch gut ist. Allerdings bleibt hier zu erwähnen: Die Suche nach einem guten gebrauchten Trimmer kann sehr zeitintensiv sein.

Einen neuen und vor allem guten Barttrimmer zu kaufen kostet nicht die Welt und dies ist für uns eine Investition wert. Handelt es sich aber um ein privates Angebot, bei dem das Gerät noch in der Verpackung verschweißt ist und der Kassenzettel mitgeliefert wird, dann spricht nichts gegen einen „Gebrauchtkauf“.

Uns würde Ihre persönliche Meinung zu dem Thema sehr interessieren und ob Sie schon einmal einen gebrauchten Barttrimmer gekauft haben. Schreiben Sie uns dazu ganz einfach einen Kommentar.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Us

Auf Bartmentor geben wir Ihnen Tipps für Ihren Bart und dessen Pflege. Sie finden hier zudem visuelle Vergleiche und ausführliche Testberichte der besten Produkte für den Bart.