Sie sind hier: Home » TOP 15 Barttrimmer unter 50 Euro im Vergleich

TOP 15 Barttrimmer unter 50 Euro im Vergleich

Welcher Barttrimmer

Einen guten Barttrimmer unter 50 Euro zu finden ist aus unserer eigenen Erfahrung durchaus möglich. In den meisten Fällen kriegen Sie in diesem Preisbereich ein leistungsstarkes und beständiges Gerät für die Bartpflege.

Die Barttrimmer unter 50 Euro eignen sich hervorragend für Neueinsteiger in der Bartpflege die mehr Wert auf die Qualität, die Leistung und ein gleichmäßiges Schnittergebnis legen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen die besten und beliebtesten Barttrimmer die Sie für Ihr Geld bekommen können. Zusätzlich finden Sie zu jedem der aufgelisteten Geräte eine kleine Beschreibung und die wichtigsten Produkt-Infos.

Die besten 15 Barttrimmer unter 50 Euro

1. Philips BT5200

Philips BT5200 Barttrimmer

Dieser Barttrimmer von Philips bietet Ihnen einen guten und vor allem preisgünstigen Einstieg in die Bartpflege. Das Gerät ist besonders für Männer geeignet die gerne einen einfachen 3 Tage Bart tragen möchten.

Hierbei besteht die Möglichkeit eine Länge von 0.4 bis 10 mm einzustellen – die in 17 Stufen verläuft. Dies ist sehr praktisch, um verschiedene Feinarbeiten am Bart vorzunehmen.

Vorteile:
  • Kurze Längen von 0.4 bis 10 mm
  • Leistungsstarker Lithium-Ionen Akku
  • ca. 60 Min. Aufladung für 60 Min. Betriebsleistung
  • Ladeanzeige mittels LED-Lampen
  • Das Gerät ist zu 100 % abwaschbar
Nachteile:
  • Ab einer Länge von ca. 4 mm schneidet der Trimmer nicht effizient genug
  • Schermesser werden bei falscher Pflege schnell stumpf

Der Philips BT5200 Barttrimmer ist sehr schonend zur Haut und arbeitet mit den kurzen Längen sehr effizient. Leider müssen wir feststellen, dass dieses Gerät nur bis zu einer Länge von 4 mm am effizientesten arbeitet.

Alle Längen drüber führen dazu, dass die Barthaare nicht gut erfasst werden – wahrscheinlich liegt das an einem technischen Konstruktionsfehler. Aus diesem Grund empfehlen wir Ihnen dieses Gerät nur, wenn Sie eine kurze Länge am Bart vorziehen.

2. Remington MB320C Barttrimmer

Remington MB320C Barttrimmer

Der Remington MB320C Barttrimmer gehört wohl zu den beliebtesten Geräten und war auch unser erstes Gerät für den Einstieg in die Bartpflege. Der Grund für den Kauf war der besonders günstige Preis und die verschiedenen Funktionen.

Hier haben Sie ein Gerät, das sehr effizient arbeitet und sich bestens für einen 3 Tage Bart eignet – natürlich besteht auch die Möglichkeit einen etwas längeren Bart zu trimmen.

Vorteile:
  • Eine Schnittlänge von 1 bis 18 mm für verschiedene Bart Styles
  • Einfache Bedienung und schnelle Einstellmöglichkeiten
  • Der Kammaufsatz sorgt dafür, dass die Haare schnell erfasst werden
  • Starke Leistung für ca. 45 Minuten durch den integrierten NiMH Akku
Nachteile:
  • Leider dauert eine volle Ladung ca. 16 Stunden – Netzbetrieb ist möglich
  • Das Gerät ist vergleichsweise laut und gewöhnungsbedürftig
  • Ein hoher Anteil an Plastik – Ein Sturz kann zu Teilbrüchen führen

Mit diesem Barttrimmer sind Sie in der Lage Ihren Bart von 1 bis 18 mm zu schneiden. Weiterhin ist ein integrierter Konturen-Trimmer verbaut, der den Bart gefühlt noch ein klein wenig kürzer trimmen kann – nur für die Konturen geeignet.

Die verbauten Teile bestehen überwiegend aus Plastik, fühlen sich aber trotzdem solide und griffig an. Trotzdem sollten Sie darauf achten, dass das Gerät nicht auf den Boden fällt. Was Sie vielleicht als störend empfinden könnten, ist der relativ laute Geräuschpegel.

Uns hat dieser Umstand nicht davon abgehalten den Trimmer ein zweites Mal im Shop von Amazon zu kaufen, nachdem uns dieser auf den Boden gefallen ist – bei Amazon können Sie den aktuellen Preis prüfen.

3. Braun HC5050 Barttrimmer

Dieser Barttrimmer von Braun ist im Grunde eine Maschine für die Kopf- und Barthaare – dementsprechend ist hier ein leistungsstarker NiMH-Akku verbaut worden. Wir haben dieses Gerät persönlich getestet und sind überzeugt, dass sich der HC5050 gut für einen einfach 3 Tage Bart, aber auch für einen längeren Vollbart eignet.

Ohne Aufsatz kommen Sie mit diesem Trimmer auf eine minimale Schnittlänge von 1 mm. Sobald Sie einen der zwei Aufsätze aufbringen ist es nur noch möglich Ihren Bart von 3 bis 24 mm bzw. von 14 bis 35 mm zu trimmen.

Vorteile:
  • 17 verschiedene Längen von 1 bis 35 mm sind möglich
  • Sehr gute Trimmleistung auch bei einem langen und dichten Vollbart
  • Leistungsstarker NiMH-Akku mit ca. 50 Minuten Betriebsleistung
Nachteile:
  • 1 mm ist die niedrigste Längeneinstellung – die nächste ist 3 mm
  • Die Ladezeit dauert ungefähr 8 Stunden – Netzbetrieb ist aber möglich
  • 2 verschiedene Kammaufsätze finden wir persönlich unpraktisch

Hier sollten Sie sich gut überlegen wie kurz oder lang Sie Ihren Bart später trimmen möchten, da die Längeneinstellung nur in groben Schritten ermöglicht wird – wie bereits erwähnt ist dies auch eine Haarschneidemaschine.

Zur Qualität müssen wir nicht viel sagen. Auch hier wurde überwiegend viel Plastik verbaut, aber dies hindert den Trimmer nicht daran Ihre Haare effizient zu trimmen. Wir empfehlen Ihnen das Gerät nach jedem Trimmvorgang ordentlich zu pflegen, damit Sie lange Freude daran haben.

Wir haben den Braun HC5050 bei Amazon explizit für unseren Vollbart erworben und dieser funktioniert seit der Anschaffung im Jahre 2017 immer noch sehr gut – allerdings wurde das Gerät im Jahre 2019 durch einen Profi-Trimmer von Panasonic ersetzt.

4. Remington HC5810

Der Remington HC5810 ist eigentlich eine leistungsstarke Haarschneidemaschine, die Sie aber auch für Ihren Bart verwenden können. Besonders interessant finden wir die am Gerät integrierte Präzisionseinstellung, die Sie in Kombination mit einem Aufsatz verwenden können.

Vorteile:
  • Am Gerät kann eine Präzisionslängeneinstellung von 0.8 bis 2 mm vorgenommen werden
  • 10 verschiedene Aufsätze von 3 bis 40 mm für verschiedene Stylings
  • Leistungsstarker Lithium-Akku sorgt für eine Betriebsdauer von ca. 50 Minuten
  • Eine schnelle Ladezeit von ca. 90 Minuten
Nachteile:
  • Der Netzbetrieb funktioniert nur, wenn der Akku bis zu einem gewissen Prozentsatz geladen ist
  • Die Schneideleistung ist ein wenig unpräzise

Die Längeneinstellung reicht am Gerät von 0.8 bis 2 mm und mit den 10 verschiedenen Aufsätzen von 3 bis 40 mm. Es bleibt Ihnen überlassen, ob Sie so viele Aufsätze im Bad herumliegen haben wollen.

Der Netzbetrieb ist vorteilhaft kann aber nur eingeschränkt verwendet werden. Dazu muss beim Akku eine gewisse Restladung vorhanden sein. Dieser Umstand ist für uns etwas unpraktisch, wenn es mal schnell gehen muss und der Akku nicht vorher aufgeladen wurde.

5. Hatteker Bartschneider

Wir haben die Bartschneider von Hatteker noch nicht persönlich testen dürfen, aber die technischen Angaben und die Bewertungen von den Benutzern scheinen für sich zu sprechen.

Da dieser Bartschneider das Kriterium für unseren Artikel zum aktuellen Zeitpunkt erfüllt, haben wir uns dazu entschlossen das Gerät mit in die Liste aufzunehmen

Vorteile:
  • Schnittlängen in 1 mm Stufen bis maximal 10 mm
  • Diverse weitere Aufsätze für Feinarbeiten von 0.8 bis 1.8 mm
  • Austauschbarer Scherkopf ermöglicht die Pflege der Nasen- und Ohrhaare
  • Moderner Akku aus Lithium bietet Ihnen eine Laufzeit von ca. 60 Minuten
Nachteile:
  • Anscheinend werden die Klingen sehr schnell stumpf
  • Der Bodygroomer schneidet gerne mal ins Fleisch
  • Im Betrieb wird die Schneide sehr heiß und kann unangenehm werden

Wir würden Ihnen empfehlen weitere Benutzerbewertungen – vor allem die negativen – auf Amazon zu lesen und erst dann einen Kauf in Erwägung ziehen. Im Zweifelsfall können Sie das Gerät innerhalb der Rückgabe Frist zurückschicken.

6. Braun BT5065

Der Braun BT5065 Barttrimmer ist ein wiederaufladbares Gerät mit besonders feinen Längen von 0,5 bis 20 mm – insgesamt 39 verschiedene Längeneinstellungen. Aus diesem Grund eignet sich dieser Trimmer besonders gut für Feinarbeiten am Bart.

Vorteile:
  • Schnittlänge von 0.5 bis 20 mm – in kleinen 0.5 mm Schritten
  • Verbauter Akku aus Lithium sorgt für eine Ladezeit von 60 Minuten
  • Der Betrieb mit dem Akku ist für ca. 1.5 Stunden möglich
Nachteile:
  • Die Längeneinstellung am Drehrad kann zu Verwirrungen führen
  • Die Barthaare fliegen wild durch das ganze Bad

Das Drehrad lässt sich leicht bedienen und ist simpel gestrickt. Da Sie zwei verschiedene Kammaufsätze geliefert bekommen und die Längen am gleichen Rad abgemessen werden, sollten Sie bei der Längeneinstellung achtsam sein.

Die Kammaufsätze rasten sicher ein und fallen nicht wie beim Vorgängermodell einfach raus. Es wurde ein moderner Lithium-Akku verbaut, der für eine effiziente Schneideleistung und schnelle Ladezeiten sorgt – zusätzlich können Sie den Trimmer auch im Netzbetrieb verwenden.

Im Grunde tut dieser Trimmer genau das, was er tun soll – vielleicht sogar zu gut, da die Barthaare wild durch das Bad fliegen. Im Shop von Amazon können Sie den aktuellen Preis vom BT5065 Barttrimmer prüfen.

7. Remington MB350L

Dieses Gerät ist ein weiterentwickeltes Model vom allzeit beliebten Remington MB320C Barttrimmer. Der MB350L ähnelt von der Konstruktion und den verbauten Materialien sehr dem Bestseller Modell.

Im Grunde wurde hier nur ein etwas moderner Akku aus Lithium verbaut. So ist die Betriebsdauer von 45 auf 60 Minuten angestiegen und die Ladezeiten haben sich von 16 auf 4 Stunden verkürzt.

Vorteile:
  • Längeneinstellung von 0.4 bis 18 mm
  • Mehr Power durch den Lithium Akku
  • Eine Laufzeit von ca. 60 Minuten
Nachteile:
  • Die Ladezeit entspricht mit 4 Stunden nicht dem heutigen Standard
  • Weiterhin wurde ein zu hoher Anteil an Plastik verbaut
  • Die Lautstärke ist kaum besser geworden

Neben dem etwas hochwertiger wirkenden Design hat sich am Gerät nicht mehr viel getan. Ob dies aber den satten Aufpreis wert ist, dass müssen Sie für sich selber entscheiden.

Wir finden es positiv, dass die Ladezeiten erheblich verkürzt wurden. Aber wenn wir ehrlich sein sollen, dann entspricht das immer noch nicht dem heutigen Standard.

8. Philips BT5502

Wir haben den Philips BT5502 Barttrimmer noch nicht persönlich getestet. Die Meinungen die wir aus verschiedenen Erfahrungsberichten gelesen haben scheinen sich stark zu spalten.

Vorteile:
  • Längeneinstellungen von 0.4 bis 20 mm
  • Akkuleistung bis ca. 90 Minuten
Nachteile:
  • Die Schneideleistung scheint nicht die beste zu sein
  • Einfache Metallklingen – korrodieren schnell bei schlechter Pflege

Anscheinend trimmt das Gerät einen kurzen Bart sehr gut an den Wangen, kommt aber nur sehr schwer mit den Stellen unter dem Kinn und am Hals zurecht – das sollte natürlich nicht sein.

Haben Sie das Gerät bereits einmal getestet? Wir würden gerne in den Kommentaren lesen welche Erfahrungen Sie mit diesem Modell gemacht haben.

9. Braun MGK3021

Der Braun MGK3021 ist ein Multi-Trimmer, mit dem Sie nicht nur Ihren Bart trimmen können. Dieses Modell eignet sich aufgrund der verschiedenen Funktionen als günstiger Einstieg in die Bartpflege.

Vorteile:
  • 4 verschiedene Aufsätze bieten zusammen eine Länge von 0.5 bis 21 mm
  • Mit einer vollen Aufladung lässt sich das Gerät für 40 Min. bedienen
  • Zusätzlicher Trimmer-Kopf für die Nasen- und Ohrhaare
Nachteile:
  • Ein Netzbetrieb ist leider nicht möglich und entspricht nicht dem heutigem Standard
  • Mit 10 Stunden Ladezeit ist der fehlende Netzbetrieb umso unpraktischer
  • Die Klingen stumpfen bei unsachgemäßer Pflege ziemlich schnell ab

Dieser Trimmer ist aufgrund des verbauten NiMH-Akkus nicht so leistungsstark wie vergleichbare Modelle von anderen Herstellern. Deswegen würden wir den Braun MGK3021 nur für kleinere Bärte empfehlen.

Falls Sie noch mehr über diesen Trimmer lesen möchten, dann finden Sie auf unserer Seite weitere Informationen – Die 5 besten Barttrimmer für Anfänger.

10. Philips MG1100

Der Philips MG1100 ist ein Multi-Trimmer und nicht nur zum trimmen vom Bart gedacht. Das heißt, dass im Set ein weiterer Scherköpfe für die elektrische Rasur mitgeliefert wird.

Vorteile:
  • Detailrasierer für schwierige Stellen im Gesicht
  • Erleichterte Reinigung, da das Gerät komplett abwaschbar ist
Nachteile:
  • Verwendung von nicht zeitgemäßen AA-Batterien
  • Längen sind fix auf 3, 5 und 7 mm

Der Scherkopf ist ein kleiner Detailrasierer für die Konturen und für besonders schwierige Stellen am Bart. Sie können den Trimmer ohne Aufsatz für besonders kurze Längen benutzen oder einen von 3 mitgelieferten Aufsätzen aufbringen.

Die Länge lässt sich leider nicht verstellen und ist auf 3, 5 und 7 mm festgelegt. Weiterhin negativ finden wir, dass Sie für den Betrieb normale AA-Batterien verwenden müssen.

Würden wir Ihnen diesen Trimmer empfehlen? Nein!

11. Panasonic ER-GB70

Panasonic bringt gewöhnlich sehr gute Barttrimmer auf dem Markt die auch gerne von Friseuren und Barbieren verwendet werden. Der Panasonic ER-GB70 erfüllt nicht alle Kriterien für einen professionellen Einsatz.

Vorteile:
  • Längeneinstellung von 1 bis 20 mm – in feinen 0.5 mm Schritten
  • Integrierter Kontur-Trimmer für mehr Präzision an den Konturen
  • Verbauter Lithium-Ionen Akku sorgt für eine schnelle Ladezeit von ca. 1 Std.
Nachteile:
  • Der Motor ist etwas zu langsam und bleibt gelegentlich am Bart hängen
  • Die Schermesser sind nicht scharf genug und es bleiben vereinzelte Haare übrig

Es scheint so, dass die Qualitätssicherung nicht regelmäßig stattgefunden hat, da sich die Meinungen der Benutzer stark unterscheiden. Die einen schwärmen von einem leistungsstarkem Gerät und die anderen beklagen sich über stumpfe Klingen und unzureichende Ergebnisse.

Fall Sie vorhaben diesen Trimmer zu testen, dann kann es durchaus passieren, dass Sie ein gutes oder ein schlechtes Gerät erwischen. In jedem Fall würden wir Ihnen den Kauf über das Internet empfehlen, da Sie hier ein Rückgaberecht haben.

12. Babyliss E846E

Babyliss galt für längere Zeit als sehr angesehene und beliebte Marke im Bereich der Bartpflege. Allerdings sind wir von der Qualität und dem Endergebnis nicht sonderlich überzeugt.

Vorteile:
  • Schnittlänge von 0.5 bis 15 mm
  • Betriebsdauer für ca. 40 Minuten
  • Akku- & Netzbetrieb ist möglich
Nachteile:
  • Die Zacken vom Aufsatz brechen gerne leicht ab
  • Längen ab ca. 4 mm führen zu keinem guten Schnitt

Die Längen von 0.5 bis 15 mm verlaufen in 0.5 mm Schritten und sind so ideal für einen 3 Tage Bart. Leider brechen die Zacken vom Kammaufsatz schnell ab, ohne das dieser auf den Boden gefallen ist oder anderweitige Stöße abbekommen hat.

13. Philips MG7710

Dieses Bartpflege Set aus der 7000-Serie besteht aus vielen verschiedenen Scherköpfen und Aufsätzen. Der Philips MG7710 ist also nicht nur für den Bart, sondern auch für die Kopf-, Nasen- und Ohrhaare geeignet.

Vorteile:
  • Multi-Grooming Set mit verschiedenen Aufsätzen
  • Scherköpfe für Nasen- und Ohrhaare sind vorhanden
Nachteile:
  • Der Ein- und Ausschalter ist etwas unpraktisch platziert und kann beim trimmen zufällig betätigt werden
  • Zum wechseln der Aufsätze von 9, 12 und 16 mm muss auch der Scherkopf gewechselt werden

Sofern Sie ein Mann sind, der nach einem Multi-Grooming Set für den Bart und Körper sucht, dann wäre dieser Trimmer preislich und leistungstechnisch eine gute Kaufoption.

14. Panasonic ER-GC51

Der Panasonic ER-GC51 ist ein Trimmer für den Bart und die Haare – zumindest wenn es nach dem Hersteller geht. Die präzisen Längeneinstellungen sind ideal für einen 3 Tage Bart und kurze Frisuren.

Vorteile:
  • Präzise Längeneinstellung von 1 bis 10 mm
  • Einfaches Drehrad mit guter Lesbarkeit
  • Akku- und Netzbetrieb ist möglich
Nachteile:
  • Die Aufladung dauert 8 Stunden
  • Die Haare werden nur abgeschnitten, wenn das Gerät mit der Klinge flach aufliegt

Nach Kundenbewertungen ist die Leistung ganz in Ordnung und nur für den Bart geeignet. Suchen Sie hingegen ein Gerät, mit dem Sie auch Ihre Kopfhaare trimmen können, sollten Sie sich anderweitig umschauen.

15. Philips OneBlade Pro Face QP6520

Philips hat mit der OneBlade-Serie neue Standards für die Bartpflege gesetzt. Die normale Ausführung eignete sich aus unserer Erfahrung nicht für den Trimmvorgang, doch mit dem „Pro Face“ sind die anfänglichen Schwierigkeiten anscheinend beseitigt worden.

Vorteile:
  • Leistungsstarker und moderner Lithium-Ionen-Akku hält für ca. 90 Minuten
  • Digitale Ladeanzeige für optimale Ladevorgänge
  • Wasserdicht und sogar unter der Dusche verwendbar
Nachteile:
  • Keine gleichmäßige Schneideleistung
  • Barthaare werden nur schwer erfasst
  • Der Aufsatz ist nicht hochwertig und könnte leicht brechen

Nun wurde im OneBlade Pro Face ein Lithium-Ionen-Akku verbaut, der dem aktuellen Standard von heute entspricht. Mit diesem lässt sich Ihr Bart für ganze 90 Minuten trimmen.

Trotzdem müssen wir hier erwähnen, dass sich auch dieses Gerät beim Trimmvorgang nicht gut behaupten konnte, da die Haare ungleichmäßig getrimmt werden. Weiterhin wirkt der Kammaufsatz sehr Anfällig für Brüche und nicht so hochwertig.

Schade. Philips ist hier auf einem guten Weg und das Gerät scheint alles zu haben, was ein Mann sich wünschen kann. Aber wir finden den Preis für das Gerät nicht gerechtfertigt.

Weitere Informationen

Bitte beachten Sie, dass wir noch nicht die Gelegenheit hatten jeden der hier aufgelisteten Barttrimmer zu testen. Dennoch haben wir versucht so gut wie möglich alle relevanten Informationen und aussagekräftige Erfahrungsberichte zusammenzutragen.

Wir hoffen, dass Ihnen diese Liste einen schnellen Überblick der gängigsten Geräte verschafft und hilfreich für Sie ist.

Haben Sie den richtigen Barttrimmer hier nicht gefunden? Dann könnte Ihnen vielleicht unser Beitrag über die Barttrimmer bis 30 Euro weiterhelfen.

Falls Sie noch weitere Fragen zu einem bestimmten Trimmer haben, dann stellen Sie diese bitte unten in die Kommentarfunktion.

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

About Us

Auf Bartmentor geben wir Ihnen Tipps für Ihren Bart und dessen Pflege. Sie finden hier zudem visuelle Vergleiche und ausführliche Testberichte der besten Produkte für den Bart.