19 wissenswerte Fragen und Antworten zum Bartschneider

Bartschneider Fragen und Antworten

Da unsere Leser häufig nach Antworten für sehr spezielle Fragen suchen und wir nicht zu jedem Thema einen separaten Artikel verfassen können, haben wir uns dazu entschlossen einen weiteren allumfassenden FAQ zum Bartschneider zu veröffentlichen.

Es existieren noch viele wissenswerte Fakten über den Bartschneider die Sie und wir selber noch lernen können. Falls Ihre Frage nicht dabei ist, dann können Sie uns unten einfach einen Kommentar hinterlassen.

1. Wie oft muss der Bartschneider gereinigt werden?

Wie oft den Bartschneider reinigen

Ihren Bartschneider sollten Sie am besten nach jedem Trimmvorgang mit einer kleinen Bürste reinigen und anschließend mit etwas Maschinen-Öl pflegen.

Dies verhindert, dass sich zu viele Barthaare und Fette in der Mechanik anlagern.

Landen zu viele Haare in den Zwischenräumen der bewegten Bauteile, dann können diese Ihren Bartschneider blockieren und zu weiteren Defekten führen.

Viele Bartschneider sind zu 100 % abwaschbar und erleichtern Ihnen so die Reinigungsarbeiten. Wir würden Ihnen jedoch empfehlen Ihren Schneider danach ordentlich abzutrocknen, damit es zu keiner Korrosion kommt.

2. Wie oft muss man den Bartschneider ölen?

In einem Bartschneider bewegen sich viele kleine und fein abgestimmte Komponenten. Und wo zwei bewegte Teile aufeinander treffen, da entsteht ein Verschleiß – der größte Verschleiß entsteht an den Schermessern und am rotierendem Motor-Stift.

Dieser Verschleiß kann dazu führen, dass Ihr Bartschneider bereits nach kurzer Zeit die Haare nicht mehr erfasst und schneidet. Um dem vorzubeugen, sollten Sie in regelmäßigen Abständen ein passendes Maschinen-Öl verwenden – ein einfaches Nähmaschinen-Öl ist dafür ausreichend.

Wir würden Ihnen empfehlen Ihren Bartschneider nach jedem größeren Trimmvorgang an den entsprechenden Stellen zu ölen. Eine genaue Anleitung können Sie auf unserer Seite finden – siehe Link unter der ersten Frage.

3. Kann man einen Bartschneider ohne Aufsatz benutzen?

Bartschneider ohne Aufsatz benutzen

Um Ihren Bart zu trimmen, müssen Sie nicht zwingend die ganze Zeit einen Aufsatz am Bartschneider benutzen. Die meisten Geräte sind schonend zur Haut und bieten u.a. eine Möglichkeit die Länge bis zu einem gewissen Punkt auch ohne den Aufsatz zu verstellen.

Allerdings empfehlen wir nicht jeden Bartschneider, ohne einen Aufsatz zu benutzen – manche Geräte verfügen über keine abgerundeten Zacken am Schermesser.

So steigt die Wahrscheinlichkeit, dass Sie Ihre Haut übermäßig reizen.

Wollen Sie einen einfachen 3 Tage Bart trimmen, dann ist der Kammaufsatz nicht zwingend erforderlich, um ein gleichmäßiges Ergebnis am Bart zu erzielen.

Weiterhin sollten Sie einen Bartschneider immer mit einem Aufsatz benutzen, wenn Sie nicht zu 100 % darin geübt sind Ihren Bart, ohne einen Kammaufsatz zu trimmen.

4. Sind Bartschneider mit Absaugung zu empfehlen?

Bartschneider mit Absaugung

In der Anfangszeit galten die ersten Bartschneider mit Absaugung als große Innovation für die Bartpflege. Die Idee dahinter ist logisch und nutzbringend doch in der Praxis ist das Ganze mehr eine Spielerei.

Die Idee dahinter: Ein integrierter Vakuum-Sauger soll beim Trimmvorgang die Barthaare aufsaugen bevor diese wild im Bad verstreut werden.

Zum gewissen Teil funktioniert die Technologie, aber ein Großteil der Barthaare wird weiterhin nicht aufgesaugt. Besonders bei längeren Barthaaren verstopft der Sauger sehr schnell und bedarf bei vielen Herstellern eine Optimierung.

Ob wir Ihnen einen Bartschneider mit Absaugung empfehlen können? Nein! Zumindest nicht zum aktuellen Zeitpunkt.

5. Ist der Bartschneider auch für den Intimbereich geeignet?

Bartschneider für den Intimbereich

So wie es der Name impliziert ist ein Bartschneider für den Bart und nicht für den Intimbereich gedacht.

Sie könnten Ihren Bartschneider theoretisch auch für den Intimbereich benutzen, allerdings ist die Verletzungsgefahr aufgrund der starken Leistung und den scharfen Klingen zu hoch.

Zu diesem Zweck existieren ein paar Modelle, bei denen der Schwerkopf schnell ausgetauscht werden kann. Diese Scherköpfe sind schonender und eher für die intimen Stellen am Körper gedacht.

Wir müssen Ihnen leider gestehen, dass diese “Multigroomer” meistens nicht so gut sind wie Sie vielleicht annehmen. Viele solcher Geräte haben eine zu schwache Leistung und ermöglichen kein zufriedenstellendes Ergebnis am Bart.

Die beste Lösung ist, dass Sie sich jeweils einen Bartschneider und einen speziellen Trimmer für den Intimbereich kaufen.

6. Bartschneider bei Saturn oder bei Amazon kaufen?

Bartschneider online kaufen

Wir haben selber einige der gängigsten Bartschneider getestet und die meisten davon haben wir uns im online Fachhandel wie Amazon gekauft.

Gründe für den Kauf über den Internet Fachhandel:

  • Im Internet finden Sie eine viel breitere Auswahl als in einem Elektro-Fachgeschäft.
  • Weiterhin sind viele Bartschneider im Internet günstiger zu finden.
  • Bei einem Kauf über das Internet profitieren Sie von einem gesetzlichem Rückgaberecht.

Natürlich können Sie Ihren Bartschneider auch im nächsten Saturn-Markt kaufen, aber empfehlen würden wir Ihnen das aus eigener Erfahrung nicht.

Nachdem wir einen einfachen Bartschneider von der Marke Philips beim Saturn in Stuttgart gekauft haben, mussten wir zu Hause einen Defekt feststellen. Das Nagelneue Gerät hat die Barthaare nicht getrimmt – ein klarer Grund zur Reklamation.

Wir ließen es uns nicht nehmen das Gerät noch am selben Tag im Markt zu beanstanden. Doch hier wurde eine Rücknahme und Kostenrückerstattung verweigert.

Stattdessen beharrte die Verkäuferin auf eine Reparatur ganz im Sinne einer Garantie. Nur blöd, dass das Gerät nagelneu war und von Anfang an nicht funktionierte und die Reparatur bis zu 2 Wochen dauern würde.

Nach langen Verhandlungen wurde uns dann doch ein Gutschein in Höhe des Kaufpreises gewährt, aber einkaufen werden wir persönlich nie wieder beim Saturn – ob Sie da machen, bleibt Ihnen überlassen.

7. Einen Bartschneider von Remington oder Philips kaufen?

Bartschneider von Philips

Es ist nicht leicht zu verallgemeinern, welcher Bartschneider besser ist. Beide Hersteller – Remington und Philips – haben jeweils ein paar sehr gute Geräte für die Bartpflege im Angebot.

Nicht jeder Trimmer ist gleich. Ob Sie nun lieber einen Bartschneider von Remington oder Philips nehmen, hängt auch sehr stark von Ihren Bedürfnissen und Wünschen ab.

Generell können wir aber sagen, dass die Bartschneider von Philips im höheren Preisbereich deutlich hochwertiger verarbeitet und von der Bedienung umfangreicher sind – diese Geräte kosten im Durchschnitt auch etwas mehr als bei Remington.

Suchen Sie einen einfachen und kostengünstigen drei Tage Bartschneider, dann wäre für Sie vielleicht der Remington MB320C eine interessante Wahl.

Weiterhin finden Sie in unserer Übersicht alle gängigen Bartschneider bis 30 Euro.

8. Kann man den Bartschneider im Handgepäck transportieren?

Bartschneider im Handgepäck transportieren

Im Urlaub möchte der gepflegte Mann nicht auf die Bartpflege verzichten und es ist wichtig einen guten Bartschneider immer im Gepäck dabei zu haben.

In unserer heutigen Zeit vereisen sehr viele Menschen lieber mit dem Flugzeug und so taucht die Frage auf, ob Sie Ihren Bartschneider überhaupt im Handgepäck dabei haben dürfen.

Ja, Sie dürfen Ihren Bartschneider im Handgepäck mitnehmen. Allerdings sollten Sie ein paar wichtige Punkte vor Ihrer Abreise beachten. Wir würden Ihnen auch dringend empfehlen die Abreisebestimmungen der jeweiligen Fluggesellschaft zu lesen.

9. Sind Bartschneider für eine sensible Haut empfehlenswert?

Sie können einen Bartschneider für Ihre Bartpflege benutzen, selbst wenn Ihre Haut sensibel und empfindlich ist. Allerdings ist nicht jeder Bartschneider in der Lage Ihre Haut zu schonen und den Bart auf eine kurze Länge zu trimmen.

Vor dem Kauf sollten Sie sich ausführlich informieren wie schonend ein Bartschneider zur Haut ist. Gerade viele günstige Geräte haben einen schlechten Scherkopf und neigen sogar zu Schnittwunden in der Halsregion.

Suchen Sie aktuell einen empfehlenswerten Bartschneider, dann würden wir Ihnen empfehlen einen Blick in unsere Testberichte zu werfen. Hier verraten wir Ihnen zu ausgewählten Modellen alles, was Sie wissen sollten.

10. Welcher Bartschneider bis 30 Euro ist gut?

Es existiert eine Vielzahl an unterschiedlichen Bartschneidern und die meisten sind bis 30 Euro nicht wirklich für die Bartpflege zu gebrauchen.

Aus eigener Erfahrung können wir Ihnen sagen, dass diese Geräte nicht lange halten und die Trimmergebnisse in den meisten Fällen ungenügend sind. Aber auch hier gibt es ein paar wenige Ausnahmen.

Wenn Sie einen guten Bartschneider suchen, dann können wir Ihnen u.a. den Remington MB320C oder den Philips BT5200 empfehlen.

11. Der Bartschneider erwischt nicht alle Haare, ist er kaputt?

Das Ihr Bartschneider beim Trimmen nicht alle Haare erwischt muss nicht gleich bedeuten, dass dieser defekt ist.

Einer der möglichen Ursachen kann sein, dass der Scherkopf verstopft ist und nur etwas abgebürstet werden muss – hier beziehen wir uns auf die Zwischenräume der einzelnen Schermesser.

Es könnte aber auch sein, dass die Schermesser stumpf geworden sind und die Haare einfach nicht mehr abschneiden – ein Austausch vom Scherkopf ist nötig.

Haben Sie hingegen einen günstigen Bartschneider gekauft und dieser erwischt von Anfang an nicht alle Barthaare, dann liegt das meistens an der schlechten Führung vom Aufsatz. Dagegen können Sie nicht viel tun, da es keine alternativen Kammaufsätze zu kaufen gibt.

Weiterhin können Sie vor dem Trimmvorgang versuchen Ihre Barthaare mit einer Bürste aufzurichten und erst danach den Bart zu schneiden – dies begünstigt in vielen Fällen die Bartpflege mit einem Bartschneider.

Erwischt Ihr Bartschneider immer noch nicht alle Haare, dann verweisen wir Sie auf unseren speziell dafür geschriebenen Beitrag.

12. Der Bartschneider ladet nicht mehr, was tun?

Bartschneider ladet nicht mehr

Wenn der Bartschneider nicht mehr ladet, dann kann das u.a. nur bedeutet, dass der Akku oder Ihr Ladekabel defekt ist.

Ist der Akku entleert und lässt sich nicht mehr aufladen, dann bleib Ihnen nur die Möglichkeit den Akku zu wechseln. Leider geht das bei den meisten Bartschneider nicht so einfach und es ist erforderlich das komplette Gerät aufzuschrauben.

Bevor Sie jedoch anfangen Ihren Bartschneider auseinander zu schrauben, sollten Sie versuchen den Ladevorgang mit einem anderen Ladekabel zu wiederholen. Durch das Ausschlussverfahren können Sie sich sicher sein, dass Sie den Akku wechseln müssen.

13. Kann man beim Bartschneider den Akku tauschen?

Bartschneider Akku tauschen

Die Unternehmen sind stark daran interessiert dauerhaft Umsätze durch den Verkauf von technischen Geräten für die Bartpflege.

Oftmals wird hier absichtlich ein technischer Verfall eingebaut, damit Sie als Verbraucher keine andere Wahl haben als ein Produkt neu zu kaufen – die geplante Obsoleszenz.

Eine weitere Möglichkeit ist, dass der Zugriff auf bestimmte Komponenten – in dem Fall der Akku – durch die Konstruktion erschwert wird. Da der Akku einen natürliches Verfalldatum hat, ist es nur eine Frage der Zeit bis Sie einen neuen Bartschneider kaufen müssen.

Wir sind gegen diese Machenschaften der Konzerne und unterstützen die nachhaltige Widerverwendung von reparierten Geräten.

Aus diesem Grund sagen wir Ihnen klar und deutlich, dass es kein Hexenwerk ist den Akku aus einem Bartschneider auszutauschen. Die Akku-Batterien können Sie in fast jedem online Shop kaufen und ersetzen.

Alles, was Sie brauchen ist eine ausführliche Anleitung und etwas technisches Geschick, um den Akku im Bartschneider zu tauschen – auf YouTube finden Sie viele hilfreiche Anleitungen.

Auf dieser Seite haben Sie die Möglichkeit Ihr Gerät zu finden und der Anleitung zu folgen. Bitte bedenken Sie: Dies ist eine externe Seite für die wir keine Verantwortung tragen.

14. Was tun, wenn der Aufsatz vom Bartschneider verloren geht oder gebrochen ist?

Beim Umzug kann es sehr schnell passieren, dass Sie bestimmtes Zubehör für Elektrokleingeräte verlieren – in diesem Fall den Kammaufsatz vom Bartschneidern.

Viele Hersteller bieten Ihnen die Möglichkeit an einen Aufsatz für Ihr jeweiliges Modell nachzukaufen und andere wiederum verzichten auf diesen Service.

Allerdings sind wir schockiert von den angebotenen Preisen.

Es kommt nicht selten vor, dass ein Aufsatz 50 % vom Gesamtpreis einer kompletten Neuanschaffung ausmacht. Hier werden Sie als Endverbraucher förmlich gezwungen das Ersatzteil zu kaufen.

Haben Sie den Aufsatz vom Bartschneider verloren oder ist Ihnen dieser gebrochen, dann wäre der Versuch auf Ebay ein gebrauchtes Gerät zu finden eine viel kostengünstigere Alternative.

15. Welcher Bartschneider ist unter 50 Euro gut?

Bartschneider unter 50 Euro

Wir kennen nicht Ihre individuellen Bedürfnisse und wir können nur schwer sagen welchen Bartschneider Sie unter 50 Euro nehmen sollten.

Es existieren viele verschiedene Modelle auf dem Markt. Viele davon sind sehr gut für einen 3 Tage Bart und wieder andere eignen sich besser für einen längeren Vollbart.

In dieser Preiskategorie können Sie verschiedene Bartschneider von Philips, Braun, Remington etc. finden.

Allerdings würden wir Ihnen bei der Suche nach einem neuen Bartschneider abraten sich zu sehr auf eine preisliche Obergrenze festzulegen. Stattdessen sollten Sie mehr Wert auf Ihre Bedürfnisse legen.

16. Mit welchem Öl muss der Bartschneider gewartet werden?

Bartschneider ölen

Damit Ihr Bartschneider über eine lange Zeit einwandfrei funktioniert, sollten Sie diesen regelmäßig nach jedem Trimmvorgang ölen.

Dazu verwenden Sie am besten ganz normales Nähmaschinen-Öl.

Sie können auch ein andere Öl für Elektrokleingeräte verwenden. Achten Sie nur darauf, dass das Öl frei von Harz und Säuren ist.

Bevor Sie jedoch die Klingen und weitere Komponenten von Ihrem Bartschneider ölen, ist es wichtig, dass Sie das Gerät ordentlich reinigen. Dies ist wichtig, damit keine Haarreste den Bartschneider blockieren.

17. Hilft der Bartschneider gegen Juckreize im Bart?

Bart Juckreize

Der Juckreiz wird nicht direkt von Ihrem Bart verursacht, sondern von einer zu trockenen Gesichtshaut.

Dementsprechend wird Ihnen ein Bartschneider nicht viel gegen juckende Barthaare helfen – außer Sie schneiden Ihren Bart ab.

Leiden Sie unter Bartschuppen, dann empfehlen wir Ihnen unseren Artikel zu diesem Thema. Hier haben wir Ihnen genau beschrieben was die Ursachen sind und was Sie unternehmen können, wenn der Bart juckt.

18. Benutzt man den Bartschneider gegen den Strich?

Bartschneider gegen den Strich benutzen

Anders als ein herkömmlicher Nassrasierer, wird der Bartschneider tatsächlich gegen die Wuchsrichtung der Barthaare benutzt. Der Grund dafür ist, dass die Barthaare ansonsten unter den Aufsatz gekämmt und nicht zum Schermesser geführt werden.

Wichtig ist dabei, dass Sie Ihren Bartschneider richtig halten – idealerweise flach zur Haut.

Besonders an schwierigen Stellen unter dem Kieferknochen und am Hals ist es manchmal erforderlich, dass Sie Ihr Gerät entgegen der Wuchsrichtung benutzen, um auch wirklich alle Haare zu erfassen.

Es spricht aber auch nichts dagegen, wenn Sie Ihren Bartschneider mit dem Strich führen. Aus eigener Erfahrung können wir allerdings sagen, dass manche Geräte die Haare nur gegen den Strich gut trimmen.

Bei besonders leistungsfähigen Profi-Bartschneidern mit optimierter Haarführung ist diese Frage mehr oder weniger belanglos – gerade dann, wenn Sie keinen Aufsatz benutzen.

  • Der Mythos das sich die Wuchsrichtung der Haare bei einer falschen Anwendung verändert ist schlichtweg nicht wahr – auf unserer Seite finden Sie weitere Mythen rund um den Bart.

19. Kann man den Bartschneider für die Kopfhaare verwenden?

Barttrimmer für die Haare

Sie könnten Ihren Bartschneider theoretisch auch für die Kopfhaare benutzen, jedoch nur, wenn dieser eine ausreichende Leistung hat.

Die Kopfhaare sind viel dichter und feiner als die Barthaare. Deswegen erfordert es hier eine besonders leistungsstarke Haarschneidemaschine.

Benutzen Sie hingegen einen einfachen Bartschneider, dann wird der Scherkopf wahrscheinlich viel zu schnell verstopfen und Sie müssten die Klingen zwischendurch immer wieder reinigen.

Wir würden Ihnen nicht empfehlen einen “normalen” Bartschneider für die Kopfhaare zu benutzen und stattdessen eine dafür geeignete Haarschneidemaschine zu verwenden.

Haben Sie noch weitere Fragen?

Wir sind ständig bemüht die eingehenden Fragen unserer Leser zu lesen und zu beantworten.

Mit diesem Artikel hoffen wir sehr, dass wir Ihnen einige der interessantesten Fragen zum Bartschneider beantworten konnten.

Falls Ihre Frage hier nicht auftaucht, dann können Sie diese gerne unten in die Kommentare schreiben. Wir werden diesen Artikel aktualisieren oder bei entsprechend vielen Eingängen einen extra Artikel verfassen.

Eventuell finden Sie auch in unserem ersten FAQ zum Bartschneider Ihre Frage und die passende Antwort dazu.

About Us

Auf Bartmentor geben wir Ihnen Tipps für Ihren Bart und dessen Pflege. Zudem finden Sie hier Vergleiche und Testberichte der besten Produkte für den Bart.